Jährliche Nachschulung

Info:

Die jährliche Unterweisung erfolgt nach DGUV 1 §4 bzw. Arbeitsschutzgesetz §12 .

Die Unterweisung ist für folgende Geräte notwendig:

  Stapler
  Hubarbeitsbühne
  Kran
  Erdbaumaschine

Bitte beachten Sie, dass die in DGUV 100 – 500 Kap. 2.10 vorgeschriebene Unterweisung durch den Arbeitgeber erfolgen muss. Diese Unterweisung beinhaltet z.B. eine allgemeine und umfangreiche Aufklärung über Besonderheiten und mögliche Gefahren.

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2009/104/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über Mindestvorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Benutzung von Arbeitsmitteln durch Arbeitnehmer bei der Arbeit und gem. der OHAS und den Arbeitsschutzgesetz §§12 und 15, sowie der BetrSichV §§3 & 9, sowie der DGUV Vorschrift 1 §§4 und 15.

Dauer:

ca. 1,5- 3 Stunden

Eine Inhouse-Schulung in Ihren Räumlichkeiten ist möglich, aber auch Vorort bei BBT GmbH.

Rufen Sie uns gerne für ein persönliches Gespräch an: 0 72 54 / 2 03 02 13 oder nutzen unser Kontaktformular
Anfrage für Schulungen