Erdbaumaschinen

Info:

Grundausbildung laut LSV GBG 5 der BG der BGR 500 Kap. 2.12   (alt VBG 40 & BGR 262). Die Bagger/ Radladerausbildung umfasst eine theoretische und praktische Prüfung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie einen Fahrausweis für Erdbaumaschinen.
Unser Schulungsangebot umfasst die Erstausbildung von folgenden Maschinentypen: Bagger, Radlader, Kompaktlader und Lader.

Theorie:

  Innerbetriebliche Verantwortung und Haftung
  Technischer Aufbau, physikalische Grundlagen & Hydraulik
  Standsicherheit
  Betriebssicherheitsprüfung (Abfahrtskontrolle)
  Fahren im öffentlichen Verkehrsbereich
  Schulungsunterlagen für die Teilnehmer

Praxis:

Beim Ausheben von Gräben, Anlegen von Böschungen, beim Füllen und Entleeren der Ladeschaufel wird neben dem effizienten Arbeitszyklus vor allem die sichere Arbeitsweise trainiert. Der Umgang und Einsatz der Klappschaufel oder auch des Greifers bedarf aus unserer Erfahrung heraus, selbst bei Personen mit Grundkenntnissen, einiger Übungszeit und vor allem guter Ausbilder und Trainer.

Bitte beachten:

Inhaber des Bedienerausweises benötigen eine arbeitsmedizinische Untersuchung nach G 25

Vorrausetzungen:

  Vollendete 18 Jahre
  Körperliche (G 25) und geistige Eignung
  Das Verständnis für technische Zusammenhänge
  Die Fähigkeit Signale erlernen, umsetzen und anwenden zu können
  Die Eigenschaft zuverlässig und verantwortungsbewusst zu handeln
  Gute Deutschkenntnisse und gute motorische Fähigkeiten

Dauer:

In der Regel 2-3 oder 5 Tage (je nach Ausbildungsart)

Wir bieten hier eine Inhouse-Schulung an Ihren Geräten. So sind Ihre Mitarbeiter/innen sofort für Ihre Geräte Vorort geschult und unterwiesen.

Rufen Sie uns gerne für ein persönliches Gespräch an: 0 72 54 / 2 03 02 13 oder nutzen unser Kontaktformular Anfrage für Schulungen